JUSO will Nationalratssitz erobern

Gestern hat die JUSO Kanton Zürich ihre Nationalratsliste verabschiedet und 34 Personen nominiert, mit denen sie einen Nationalratssitz im Kanton Zürich erobern will. Ebenfalls nominierten die Mitglieder Fabian Molina, den Präsidenten der JUSO Schweiz, für die Nationalratsliste der SP Kanton Zürich.

An ihrer gestrigen Nominationsversammlung hat die JUSO Kanton Zürich beschlossen, im Kanton Zürich für den Nationalrat anzutreten und einen Sitz zu erobern. Dafür verabschiedete sie gestern eine Liste mit 34 Kandidierenden, angeführt von der 18-jährigen Wädenswilerin Tiba Ponnuthurai. «Die Jugend muss im Nationalrat endlich gerecht vertreten werden. Die JUSO Kanton Zürich will dieses Ziel erreichen und hat im Kanton Zürich eine realistische Chance, einen Sitz in Bern zu erobern», findet Oliver Heimgartner, Co-Präsident der JUSO Kanton Zürich.

 

Ebenfalls nominierte die JUSO Kanton Zürich gestern Fabian Molina, den Präsidenten der JUSO Schweiz und ehemaligen Co-Präsidenten der JUSO Kanton Zürich, für einen vorderen Listenplatz auf der SP Liste. «Wir sind sehr erfreut mit Fabian Molina einen kompetenten Kandidaten mit derart grossem Leistungsausweis ins Rennen zu schicken. Es ist sehr wichtig, dass auf der Nationalratsliste der SP auch die Jugend vorne mit dabei ist», kommentierte Anna Serra, Co-Präsidentin der JUSO Kanton Zürich, die Nominierung.

 

Weitere Informationen:

Anna Serra, Co-Präsidentin JUSO Kt. Zürich: 078 860 46 82

Oliver Heimgartner, Co-Präsident JUSO Kt. Zürich: 078 800 93 45

Tiba Pannuthurai, Spitzenkandidatin: 079 573 96 75

 

Nationalratsliste der JUSO Kanton Zürich

Medienmitteilung im PDF.

Kommentar verfassen