Bibliothek

Unsere JUSO-Bibliothek steht Mitgliedern kostenlos zur Verfügung. Falls dich eines der Bücher interessiert, melde dich bei info@juso.org oder an einer unserer Veranstaltungen.

Falls du politische Bücher hast, die du selbst gerade nicht brauchst, nehmen wir sie gerne als Dauerleihgabe oder Geschenk entgegen um unsere Bibliothek zu erweitern!

Die Bibliothek ist ein neues Projekt und wird in den nächsten Wochen laufend erweitert werden.

Alinsky, Saul David: Rules for Radicals
Eine Anleitung zu (linker) Basisarbeit und eine Abhandlung über politisches Engagement. Alinskys Methoden mögen kontrovers sein, haben aber die US-Gewerkschaftsbewegung massiv beeinflusst.

Penny, Laurie: Unsagbare Dinge
Ein rhetorisch sehr starker Überblick über die Machtstrukturen unserer Gesellschaft. Spicht verschiedenste Themen an und zeigt auf, warum Feminismus nötig ist.

Stiglitz, Joseph: Der Preis der Ungleichheit
Ungleichheit ist nicht nur ein moralisches Problem. Sie schädigt auch Wirtschaft und Gesellschaft massiv. Die dafür verantwortlichen Mechanismen werden in diesem Buch analysiert.

Wagenknecht, Sarah: Reichtum ohne Gier
Wagenknecht schreibt über Ineffizienzen und Absurditäten im kapitalistischen Wirtschaftssystem und skizziert Alternativen.

Wermuth, Cedric: MarxnoMarx
Ein Sammelband mit Texten von 33 Linken zur Frage, ob Marx heute noch eine Bedeutung hat oder völlig überholt ist – und wo er weitergedacht werden kann.