Migration

Offener Brief an Mario Fehr

Sehr geehrter Herr Sicherheitsdirektor Mario Fehr COVID-19 hält die Schweiz in Atem. Noch nie wurden so einschneidende Massnahmen für die Schweizer Bevölkerung beschlossen und trotzdem breitet sich das Virus immer noch aus. Es macht auch vor den Zürcher Asylzentren und …
Mehr lesen

LEBEN OHNE RECHTE

Wer sich ohne Aufenthaltsbewilligung in der Schweiz aufhält, lebt einen prekären Alltag: Sans-Papiers sind in unserem Land Menschen zweiter Klasse. «Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen …
Mehr lesen
SEENOTRETTUNG IST KEIN VERBRECHEN

SEENOTRETTUNG IST KEIN VERBRECHEN

Vor den Küsten Europas ereignet sich derzeit eine humanitäre Katastrophe. Alleine in diesem Jahr verloren bisher knapp 1000 Menschen auf der Flucht ihr Leben im Mittelmeer. Anstatt zu handeln, setzt Europa auf Abschottung und kriminalisiert diejenigen, die nicht einfach zusehen …
Mehr lesen

Die Zürcher Asyllotterie

Wenn von Gewinnspielen die Rede ist, assoziieren die meisten damit irgendwelche Wettbewerbe, mit Aussicht auf den ganz grossen Gewinn - Nun stellt euch vor, ihr würdet teilnehmen an einer Lotterie, die über nichts Geringeres als eure Existenz entscheidet; mit dem …
Mehr lesen
Positionspapier: Was sind schon Pässe aus Papier!

Positionspapier: Was sind schon Pässe aus Papier!

Seit dem offenen Ausbruch Krise des Kapitalismus 2008 haben die globalen Migrations- und Fluchtströme drastisch zugenommen. Hintergrund ist die wirtschaftliche Perspektivlosigkeit, eine zunehmende Anzahl imperialistischer Kriege, sowie eine Verschärfung von Ausbeutung, Rassismus und Sexismus weltweit. Die Menschen können bei ihrer …
Mehr lesen
Sichere Fluchtrouten jetzt!

Sichere Fluchtrouten jetzt!

2417 – so viele Menschen sind dieses Jahr laut Schätzung des UNHCR (United Nations High Commissioner for Refugees) bisher auf der Flucht im Mittelmeer ertrunken. Tag für Tag, Woche für Woche erhöht sich diese Zahl. Alleine in der ersten August-Woche …
Mehr lesen

In stiller Trauer...

Fulana Al-Fulaniyya ist letztes Jahr im Mittelmeer ertrunken. Geflüchtet vor Krieg und Perspektivlosigkeit, gestorben in der Hoffnung auf ein besseres Leben. Fulana Al-Fulaniyya existiert so nicht. Sie ist eine fiktive Person. Eine Frau, die wir uns ausgedacht haben, um auf …
Mehr lesen

Offener Brief an Mario Fehr

Die JUSO Kanton Zürich hat als Reaktion auf die Aussagen von Regierungsrat Mario Fehr einen offenen Brief an den SP-Politiker geschrieben. Lieber Mario, Du hast offensichtlich weder die Essenz des Liberalismus noch die Werte der Sozialdemokratie auch nur annährend begriffen. …
Mehr lesen