SP-Initiativeprojekt: Zukunftsfonds-Initiative

An der Delegiertenversammlung am 1.10.2018 hat die SP Kanton Zürich das Projekt «Zürich mitgestalten» lanciert. Die Bevölkerung soll mit einem Online-Voting bestimmen, welches von 6 möglichen Initiativprojekten eingereicht wird. An dieser Stelle wollen wir uns kritisch mit den verschiedenen Ideen auseinandersetzen – heute mit der Zukunftsfonds-Initiative. Artikel ansehen

SP-Initiativeprojekt: Spitalprofit-Initiative

An der Delegiertenversammlung am 1.10.2018 hat die SP Kanton Zürich das Projekt «Zürich mitgestalten» lanciert. Die Bevölkerung soll mit einem Online-Voting bestimmen, welches von 6 möglichen Initiativprojekten eingereicht wird. An dieser Stelle wollen wir uns kritisch mit den verschiedenen Ideen auseinandersetzen – heute mit der Spitalprofit-Initiative. Artikel ansehen

SP-Initiativeprojekt: Anti-Bschiss-Initiative

An der Delegiertenversammlung am 1.10.2018 hat die SP Kanton Zürich das Projekt «Zürich mitgestalten» lanciert. Die Bevölkerung soll mit einem Online-Voting bestimmen, welches von 6 möglichen Initiativprojekten eingereicht wird. An dieser Stelle wollen wir uns kritisch mit den verschiedenen Ideen auseinandersetzen – heute mit der Anti-Bschiss-Initiative. Artikel ansehen

SP-Initiativeprojekt: Prämienbefreiung für Kinder

An der Delegiertenversammlung am 1.10.2018 hat die SP Kanton Zürich das Projekt «Zürich mitgestalten» lanciert. Die SP sammelte dazu erstmals verschiedene Initiativ-Ideen von den Sektionen und Kommissionen – auch die JUSO reichte damals zwei Vorschläge ein – und erarbeitete auf Grundlage dessen sechs Vorschläge für eine kantonale Volksinitiative. Nun soll die Bevölkerung mit einem Online-Voting bestimmen, welche Initiative eingereicht wird. Grund genug für uns, uns kritisch mit den vorgeschlagenen Initiativ-Ideen auseinanderzusetzen. Artikel ansehen

Alternative Wirtschaftstheorien an der UZH

An der Uni Zürich werden nun marxistische, feministische und ökologische Wirtschaftstheorien behandelt!

Bereits 2013 haben VWL-Studierende der Uni Zürich die Lehre an der UZH angegriffen: Sie sei einseitig fokussiert auf die neoklassische Theorie und zu wenig kritisch. Als Antwort darauf Artikel ansehen