Blog

Langzeitpflege in der Krise – aber miteinander!

Diese Krise trifft das Gesundheitswesen stark, jedoch halten wir uns, statt uns von der Panikwelle mitziehen zu lassen, an die Massnahmen und gehen da zusammen durch. Die letzten Wochen bzw. Monate waren ein stetiges mentales Vorbereiten auf die aussergewöhnliche Situation, …
Mehr lesen
Wer entscheidet in der Krise?

Wer entscheidet in der Krise?

Der Ausbruch des Coronavirus hat die Schweiz fest im Griff. Noch nie wurden in diesem Land so viele wichtige und weitreichende politische Entscheidungen in so kurzer Zeit gefasst. Wer dabei irrelevant war: die Parlamente! Auf allen Ebenen haben sich Parlamente …
Mehr lesen

Offener Brief an Mario Fehr

Sehr geehrter Herr Sicherheitsdirektor Mario Fehr COVID-19 hält die Schweiz in Atem. Noch nie wurden so einschneidende Massnahmen für die Schweizer Bevölkerung beschlossen und trotzdem breitet sich das Virus immer noch aus. Es macht auch vor den Zürcher Asylzentren und …
Mehr lesen
Ein rotes Dankeschön!

Ein rotes Dankeschön!

2019 war das Jahr der Bewegungen: Hunderttausende Frauen, Queers und solidarische Männer haben sich am 14. Juni die Strassen dieses patriarchalen Landes genommen und die Klimastreikbewegung fordert lautstark das Recht auf unsere Zukunft ein. Und auch wir blicken auf ein …
Mehr lesen

LEBEN OHNE RECHTE

Wer sich ohne Aufenthaltsbewilligung in der Schweiz aufhält, lebt einen prekären Alltag: Sans-Papiers sind in unserem Land Menschen zweiter Klasse. «Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen …
Mehr lesen
SEENOTRETTUNG IST KEIN VERBRECHEN

SEENOTRETTUNG IST KEIN VERBRECHEN

Vor den Küsten Europas ereignet sich derzeit eine humanitäre Katastrophe. Alleine in diesem Jahr verloren bisher knapp 1000 Menschen auf der Flucht ihr Leben im Mittelmeer. Anstatt zu handeln, setzt Europa auf Abschottung und kriminalisiert diejenigen, die nicht einfach zusehen …
Mehr lesen
ZERSTÖRUNG FÜR PROFIT

ZERSTÖRUNG FÜR PROFIT

Damit umweltzerstörende Unternehmen überhaupt erst neue Gas-Pipelines oder Öl-Bohrplattformen bauen können, brauchen sie Fremdkapital. Bei der Beschaffung dieses Geldes spielt die Schweiz mit ihrem riesigen Finanzplatz eine entscheidende Rolle. Milliarden Franken von Schweizer Banken, Pensionskassen und der Nationalbank verstärken so …
Mehr lesen
WOLLEN WIR LEBEN, UM ZU ARBEITEN, ODER ARBEITEN, UM ZU LEBEN?

WOLLEN WIR LEBEN, UM ZU ARBEITEN, ODER ARBEITEN, UM ZU LEBEN?

Eine Arbeitszeitverkürzung bietet Antworten auf die dringlichsten Probleme unserer Zeit: die drohende Klimakatastrophe, die ungleiche Verteilung von Care-Arbeit und den rasanten Anstieg der sozialen Ungleichheit. Unsere Gesellschaft wird immer produktiver. Maschinen nehmen uns mühselige Arbeit ab, Automatisierungen beschleunigen Prozesse, Computer …
Mehr lesen
MEHR GELD FÜR ALLE!

MEHR GELD FÜR ALLE!

Der Kassierer in der Migros, die Versicherungsangestellte, der Lehrer, die selbstständige Grafikerin – sie alle arbeiten, um am Ende des Monats ihren Lohn zu bekommen. Es gibt aber einige wenige Menschen, die nicht selbst für ihr Einkommen arbeiten, sondern ihr …
Mehr lesen

GEGEN DEN SCHUTZ

Zukünftig sollen Schwule, Lesben und Bisexuelle gesetzlich geschützt werden, befand das Parlament. Nun haben erzkonservative Kräfte das Referendum ergriffen – und wollen am liebsten die gesamte Rassismus-Strafnorm abschaffen. Was ist der Unterschied zwischen einem Bischof, der Gewalt an schwulen Männern …
Mehr lesen
DER MÄNNERVEREIN IM BUNDESHAUS

DER MÄNNERVEREIN IM BUNDESHAUS

Im Parlament sitzen zu wenige Frauen und zu wenige queere Menschen. Aber warum ist das überhaupt relevant? Das Parlament in Bern ist so aufgebaut, dass die stimmberechtigte Bevölkerung möglichst gleichwertig vertreten sein soll. Die Nationalrät*innen vertreten die Bevölkerung der Schweiz; …
Mehr lesen